In Braunschweig gelten seit 24. November, die Regeln der neuen Corona-Verordnung des Landes.

Aus den Indikatoren ergeben sich drei Warnstufen. In Braunschweig gilt seit dem 1. Dezember 2021 die Warnstufe 2.

In Warnstufe 2 wird die Beschränkung auf 2G-plus eingeführt. Zusätzlich zu einem Impf- oder Genesenennachweis muss dann ein aktueller negativer Testnachweis vorgelegt werden. 

In Warnstufe 2 gilt 2G-plus im Innenbereich

  • bei Veranstaltungen mit mehr als 15 teilnehmenden Personen

Der Testnachweis muss sich jeweils auf einen Test beziehen, der maximal 48 Stunden (PCR-Test) oder maximal 24 Stunden (PoC-Antigen-Schnelltest) gültig ist - immer gerechnet vom voraussichtlichen Veranstaltungsende. Diese Testbescheinigen können von offiziellen Testcentern oder auch von Arbeitgebern kommen, die im Rahmen einer betrieblichen Testung durchgeführt wurden.  

Eine Testung vor Ort (also unter Aufsicht am Eingang) ist grundsätzlich NICHT möglich!

Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, sind nach einem Beschluss der Landesregierung von der zusätzlichen Testpflicht beim Besuch von Veranstaltungen, für die derzeit die 2Gplus-Regelungen gelten, befreit.

Das Tragen einer FFP2 Maske ist außerhalb des Sitzplatzes verpflichtend. 

Um Ihren Aufenthalt in unseren Veranstaltungshäusern so sicher wie möglich zu machen, bitten wir Sie, sich vor dem Besuch in der Volkswagen Halle über die aktuell geltenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen Ihrer Veranstaltung zu informieren. Diese finden Sie entweder direkt bei dem Veranstalter oder auf der Terminübersicht der Website der Volkswagen Halle Braunschweig.

Bitte beachten Sie: die Mitnahme von Taschen und Rucksäcke in die Volkswagen Halle Braunschweig ist nicht gestattet.  

Kontakt